Anmelden
DE

Corona-Infos

Update - gültig ab 23.03.

Corona-Infos

Update - gültig ab 23.03.

  • Bargeld- und SB-Service weiterhin verfügbar
  • Bankgeschäfte einfach von zu Hause erledigen
  • Kurzfristige Unterstützung für Firmenkunden


Ihre Sparkasse bleibt für Sie da.

Wichtige Hinweise

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Aufgrund der aktuellen Situation sind viele Menschen verunsichert. Viele machen sich Gedanken über die Bargeldversorgung oder ob sie weiterhin beraten werden können. Ihre Sparkasse ist trotz Einschränkungen weiterhin für Sie da. Informieren Sie sich hier über die aktuelle Entwicklung.

Wie bekomme ich Bargeld?

Geldautomaten und Kontoauszugdrucker stehen an allen 42 Standorten der Sparkasse Osnabrück weiterhin zur Verfügung.  Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Schließen jetzt alle Filialen?

Ab Montag, 23.03.2020, bleiben alle Sparkassenfilialen für den spontanen Publikumsverkehr geschlossen.

Geldautomaten und Kontoauszugdrucker stehen an allen 42 Standorten der Sparkasse jedoch weiterhin zur Verfügung. Die persönliche Beratung und der Service in der Filiale erfolgen nur noch nach telefonischer Absprache.

Hierdurch möchte die Sparkasse ihre Mitarbeiter und Kunden noch besser schützen und zur Vermeidung von sozialen Kontakten zur Verminderung der Ausbreitung von Corona beitragen.

Kunden, die kein Online-Banking nutzen, können ihre Überweisungen an den Standorten Rosenplatz, Schinkel, Eversburg, Saarplatz, Voxtrup, Lerchenstr., Neumarkt, GeschäftskundenCenter, Bad Rothenfelde, Bohmte, Bad Essen, Dissen, Hasbergen, Hagen, Wallenhorst, Bad Iburg, Oesede, Belm und Bissendorf in die Giro-Boxen im SB-Bereich einwerfen oder per Post an Sparkasse Osnabrück, Postfach 2820, 49018 Osnabrück senden.

Die Versorgung über die Geldautomaten, der Zahlungsverkehr und auch die Beratung der Kunden - sehr gern telefonisch - wenn notwendig auch persönlich, ist sichergestellt. Zahlreiche Supermärkte zahlen beim Einkauf an Kunden Bargeld aus. Auch diesen Weg empfiehlt die Sparkasse. Im Sinne von noch stärkerer Kontaktvermeidung sollten so viele Menschen wie möglich außerdem die kontaktlose Zahlung mit der Giro-Card und der Kreditkarte sowie per Handy nutzen.

Natürlich ist die Sparkasse mit ihrem gesamten Angebot aber weiterhin für ihre Kunden da. Im Sinne von Kunden und Mitarbeitern aktuell insbesondere auf den telefonischen und digitalen Wegen, sowie per Videochat. Bei Bedarf sind aber auch persönliche Gespräche nach vorheriger Telefonabsprache – dann mit entsprechendem Sicherheitsabstand – möglich.

Bei Fragestellungen zur Börsensituation, Vorsorgeschutz und vielen weiteren Themen stehen die Mitarbeiter für jegliche Beratung parat. Alle Beratungsgespräche von der Wertpapieranlage bis hin zur Immobilienfinanzierung sind telefonisch möglich.

Übersicht aller geänderten Standorte
SB-Standort ab 18.03.2020 Bitte wenden Sie sich an den Standort in: Diesen erreichen Sie unter Telefonnummer:
Alt-Georgsmarienhütte Oesede 0541 324-2770 oder
0541 324-2771
Altstadt Neumarkt 0541 324-3444 oder
0541 3241199
Bad Laer Bad Rothenfelde 0541 324-2951 oder
0541 324-2952
Borgloh Oesede 0541 324-2770 oder
0541 3242771
Bremer Straße Schinkel 0541 324-1213 oder
0541 324-1212
Campus-Filiale Eversburg 0541 324-1231 oder
0541 324-1665
Gellenbeck Hagen 0541 324-4242 oder
0541 324-4241
Glandorf Bad Iburg 0541 324-2511 oder
0541 324-2512
Haste

Eversburg oder
 

Lerchenstraße

0541 324-1231 oder
0541 324-1665

0541 324-2980 oder
0541 324-2981

Hellern Saarplatz 0541 324-1244 oder
0541 3242878
Hilter Dissen 0541 324-2680 oder
0541 324-2690
Hollage Wallenhorst 0541 3243-870 oder
0541 324-3871
Holzhausen Oesede 0541 324-2770 oder
0541 324-2771
Hunteburg Bohmte 0541 324-2176 oder
0541 324-2182
Kloster Oesede Oesede 0541 324-2770 oder
0541 324-2771
Lintorf Bad Essen 0541 324-2261 oder
0541 324-2262
Lüstringen Schinkel 0541 324-1213 oder
0541 324-1212
Meller Straße Neumarkt 0541 324-3444 oder
0541 324-1199
Ostercappeln Bohmte 0541 324-2176 oder
0541 324-2182
Schledehausen Bissendorf 0541 324-4121 oder
0541 324-4123
Sutthausen

Saarplatz oder

 

Hagen

0541 324-1244 oder
0541 324- 4123

0514 324-4242 oder
0541 324-4241

Venne Bohmte 0541 324-2176 oder
0541 324-2182
Weidencarré

Neumarkt oder

 

Saarplatz

0541 324-3444 oder
0541 324-1199

0541 324-1244 oder
0541 324-4123

Sicherheits­warnungen des Computer-Notfallteams der Sparkassen-Finanzgruppe

Sicherheit im Internet

Aktuell werden vermehr betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) unter dem Vorwand von Personalausfall durch das Coronavirus verbreitet.

Beachten Sie ein paar einfache Regeln bei der Nutzung Ihres Computers, Tablets oder Smartphone. Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie gesammelt und bereitgestellt. Nutzen Sie auch gerne unseren kostenlosen Computercheck.

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail Adressen

Unsere allgemeine E-Mail:

info@sparkasse-osnabrueck.de

Für Online-Banking Anfragen:

banking@sparkasse-osnabrueck.de

Unsere Top-Rufnummern für Ihre Wünsche

ServiceCenter

Allgemeine Anfragen und Wünsche

0541 324-0

Online-Banking Hotline

Für Online-Banking Anwendungen (S-App, StarMoney, SFirm)

0541 324-2020

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Text-Chat

Setzen Sie sich online mit einem Berater in Verbindung. Außerhalb der Geschäfts­zeiten können Sie einfach eine Nachricht hinter­lassen.

Video-Chat

Lassen Sie sich von uns per Video-Chat beraten.

Sperr-Notruf 116 116

Der Sperr-Notruf für alle Karten und Ihren Online-Banking-Zugang – Tag und Nacht für Sie da.

Noch kein Online-Banking?

Nutzen unser sicheres und bequeme Online-Banking. Wählen Sie zwischen verschiedenen Sicherungs­verfahren.

Wie können wir Ihnen helfen?

Vielleicht lässt sich Ihr Anliegen direkt über das Service-Center lösen?

Sie haben ein konkretes Problem und möchten schnell die passende Lösung dafür erhalten?
Unser Service-Center bietet Ihnen eine Übersicht und Schnell­einstiege zu den häufigsten Service-Themen.

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen



Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona trifft die deutschen Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card, mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Was unternehmen Sparkassen jetzt, um Unternehmen und Selbständige zu stärken?

Die Gesundheit der Menschen und die Stabilisierung unserer Wirtschaft stehen aktuell an erster Stelle. Die Sparkassen sichern die Versorgung der Bevölkerung mit kredit­wirt­schaftlichen Dienst­leistungen ab. Die Sparkassen werden ihren Teil dazu beitragen, dass Unternehmen, Selbständige und Privat­kunden gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Derzeit bereiten wir die Umsetzung des von der Bundes­regierung angekündigten Programms für Liquiditäts- und Kredit­hilfen vor. Die Sparkassen geben das entsprechende Programm der KfW an die betroffenen Unternehmen weiter. Sobald die Bedingungen feststehen, informieren wir kurzfristig darüber.

Was ist der Vorteil der Sparkassen in dieser schwierigen Zeit?

Sparkassen kennen ihre mittel­ständischen Firmen­kunden sehr genau. Den meisten Kunden kann im Bedarfs­fall individuell geholfen werden, sei es mit Zwischen­finanzierungen, Stundungen oder Überbrückungs­krediten.

Für von der Corona­krise betroffene Unternehmen empfiehlt sich daher, möglichst schnell das Gespräch mit dem persönlichen Berater zu suchen, um gemeinsam kurzfristige Lösungen zu finden.  DSGV-Präsident Schleweis: „Alle Beteiligten unserer Gruppe sind gut vorbereitet. Gemeinsam im Verbund und mit unseren Kunden schaffen wir das.“

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Weitere Informationen

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf Sparkasse.de

Newsblog Coronavirus

Wichtige Informationen der Sparkasse für ihre Kunden

Infos für Privatkunden

Informationen für Privatkunden

In der aktuellen Situation bleiben Sie weiterhin handlungsfähig. Die Bargeldversorgung über Geldautomaten ist sichergestellt. Mit den Online-Services Ihrer Sparkasse machen Sie wichtige Bankgeschäfte einfach von zu Hause aus.

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 25 Euro statt.

Informationen für Firmenkunden

Informationen für Firmenkunden

Das Coronavirus stellt deutsche Unternehmen und Freiberufler vor große Herausforderungen. Gemeinsam mit Ihnen versucht Ihre Sparkasse auch in einer schwierigen Situation eine individuelle Lösung zu finden.

Beratung und Kontakt

Ihre persönlichen Ansprechpartner und Firmenkundenberater sind weiterhin für Sie da.

Kurzarbeitergeld

Kurzarbeitergeld kann Entgeltausfall aufgrund von Kurz­arbeit in Ihrem Betrieb zum Teil ausgleichen. Erfahren Sie alles Wesentliche rund um die Leistung, die Arbeitgeber online beantragen können.

Kontaktlos-Zahlverfahren

Schützen Sie sich und Ihre Kunden indem Sie hygienische Kontaktlos-Zahlverfahren anbieten.

Finanzierung

Passende Finanzierungslösungen auch für den kurzfristigen Bedarf.

Corona-Hilfe: So kommen Sie jetzt
schnell an Ihren KfW-Kredit

Sparkassen helfen mit KfW-Notkrediten gegen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus.

Corona-Hilfe: So beantragen Sie jetzt schnell Fördergelder von der NBank

Jetzt schnell handeln und wirtschaftliche Förderung von der NBank sichern.

Staatliche Förderprogramme

Hier finden Sie einen Überblick der aktuellen staatlichen Förderprogramme für Unternehmen und Freiberufler.

KfW Mehr erfahren
NRW.BANK Mehr erfahren
NBank Investitions- und Förderbank Niedersachsen Mehr erfahren
Landwirtschaftliche Rentenbank Mehr erfahren

Weitere Informationen

Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren
Bundesministerium der Finanzen: Fragen und Antworten zum Corona-Hilsprogramm Mehr erfahren
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Auswirkungen des Coronavirus - Informationen und Unterstützung für Unternehmen Mehr erfahren
DEHOGA Bundesverband: DEHOGA zu den Corona-Folgen im Gastgewerbe Mehr erfahren
 Cookie Branding
i